Termine

29.09. - 14.10.17

USA-Austausch Decatur High School/Atlanta 

12.10.17

Neu: Archäologischer Tag 

17.10. - 24.10.17

Tuam-Fahrt 

20.10. - 27.10.17

Griechenland-Austausch (Gegenbesuch) 

24.10.17

18.15 Uhr Elternabende 7./8./9. Jahrgangsstufe

7 (neue Aula): Tönning

8 (Mensa): Vorstellung Austauschprogramme

9 ( R 401) Präventionsarbeit am JTG

ab 19.00 Uhr: Klassenelternabende 

27.10. - 11.11.17

Indienaustausch - Neu Delhi 

07.11.17

Abgabe Seminararbeiten in Q12 

09.11.17

1. Elternsprechtag 5-7 (17.00 - 19.30 Uhr) 

20.11.17

1. Elternsprechtag 8-12 (17.00 - 19.30 Uhr) 

22.11.17

Buß- und Bettag (unterrichtsfrei)

 

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

Schulbroschüre

picbroschuere

Videoportrait

videopic

Nachruf

Sigrid EdenhofnerDie Schulfamilie des Johannes-Turmair-Gymnasiums nimmt dankbar Abschied von ihrer langjährigen Verwaltungsangestellten Frau Sigrid Edenhofner

Frau Edenhofner trat im Schuljahr 1986/87 ihren Dienst im Sekretariat des JTG an, wo sie die umfänglichen Verwaltungsaufgaben stets mit unermüdlichem Einsatz, großem Fachwissen und Zuverlässigkeit und dabei mit bewundernswerter Gelassenheit bis zu ihrer Pensionierung im Dezember 2001 erledigte.
In dieser Zeit hat sie drei Schulleiter kommen und/oder gehen gesehen, denen sie stets loyal und auch beratend zur Seite stand. Mit ihrer freundlichen Art und ihrem ausgleichenden Wesen war sie eine von Schülern, Eltern und Lehrkräften gleichermaßen hoch geschätzte Ansprechpartnerin in allen Belangen des schulischen Lebens. Ihre „vornehme“ Feinfühligkeit, ihren herzlich-mitnehmenden Humor sowie ihre von Pragmatismus getragene Lebensweisheit spürten vor allem unsere Kinder und Jugendlichen, die zu jeder Zeit und mit allen erdenklichen Angelegenheiten zu ihr kommen durften – immer hatte Frau Edenhofner ein aufmunterndes Wort, einen Ratschlag oder handfeste Hilfe parat. Wirklich jeden ihrer Schützlinge kannte sie beim Namen und sie vermittelte dadurch allen das sichere Gefühl, an „ihrem Turmair“ gut aufgehoben zu sein. Mit großer Besonnenheit nahm sie sich darüber hinaus der dienstlichen Belange unserer Kolleginnen und Kollegen an – auch hier kümmerte sie sich ohne viel Aufhebens um alle Anliegen und Probleme, nie wurde jemand abgewiesen, immer hatte sie rasch eine Lösung parat.
Besonders hoch zu schätzen ist dies angesichts der Tatsache, dass Frau Edenhofner viele Jahre alle Aufgaben in der Verwaltung alleine zu bewältigen hatte – jedes Telefonat, jedes Schreiben, jeder Vorgang ging über ihren Schreibtisch. Umso bemerkenswerter war ihre Ruhe und Umsicht, die im Umgang mit ihr auch auf die Menschen in ihrer Umgebung positiv „abfärbte“.
In den 16 Jahren ihrer Tätigkeit am JTG hat Sigrid Edenhofner nicht nur „verwaltet“, vielmehr versah sie ihren Dienst mit Leib und Seele, mit ihrer ganzen Persönlichkeit. So trug sie dazu bei, das Johannes-Turmair-Gymnasium Tag für Tag zu einem menschlichen und lebenswerten Ort für viele zu machen. Dafür danken ihr Schulleitung und Kollegen sowie zahlreiche Schülergenerationen mit ihren Eltern.
Wir werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser tiefes Mitgefühl gilt ihren Angehörigen.

Markus Sabinsky, StD
Stellvertretender Schulleiter