Vortrag - Scotland

 

DunphyZwei Englisch-W-Seminare Q11 des Veit-Höser-Gymnasiums Bogen (Leitung OStR Simon Wech) und des Johannes-Turmair-Gymnasiums Straubing (Leitung OStR Peter Karsunke) beschäftigen sich zur Zeit mit dem Rahmenthema „Scotland“ und hatten sich dazu Prof. Dr. Graeme Dunphy von der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt eingeladen, der einen Einblick in die schottische Landeskunde und die Bedeutung des Brexit für die Unabhängigkeitsbestrebungen des nördlichen Teils des Vereinigten Königreichs gab.

Mr Dunphy, der in Aberdeen aufgewachsen ist, ist sich sicher, das nächste Unabhängigkeitsreferendum der Schotten werde nicht lange auf sich warten lassen. Zu groß sei der Wunsch nach Eigenständigkeit, zu weit entfernt London. Nach einer ausgiebigen Fragerunde bekamen die Schüler noch einen Einblick in die schottisch-gälische Sprache, die zur Zeit eine kleine Renaissance erlebt.

P. Karsunke