Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

09.07.2018

Sommerkonzert

10.07.18 - 12.07.18

Probentage US-Theater

12.07.2018

14:30 - 16:00 Begegnungsnachmittag neue Fünftklässler

19:00 Unterstufen-Theater

16.07.18 - 20.07.18

Betriebs-/Sozialpraktika (10. Jgst.)

20.07.2018

Dies Latinus - 6. Klassen

20.07.18 - 25.07.18

Tönning-Fahrt (7. Jgst.)

26.07.2018

Mannschaftsspieletag

27.07.2018

Ausgabe der Jahreszeugnisse u. Zeugnisse über AA 11/2

 

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Mittelalterliche Spurensuche in Regensburg

„Zuerst gingen wir zur Donau, an die Stelle, an der sich die Steinerne Brücke befindet. Auf dem südlichen Ende der Brücke konnten wir außerdem den Schuldturm, die Lagerhäuser und die ‚Historische Wurstkuchl', auf deren Rückseite sich noch ein Teil der Stadtmauer befindet, besichtigen. Die zweite Station war das Rathaus. (...) dort sind auch die mittelalterlichen Maße angebracht. Der Goldene Turm von Station 3 ist ungefähr 50 m hoch." Antonia

 


„Gelernt: beim Goldenen Turm war ein Patriziergebäude mit Stall, Kapelle, Lagerhäusern und Wohnhäusern" Alexander


„Die Juden wurden während der Krise vertrieben. Ihr Viertel wurde zerstört." Markus

 

„Es war interessant, die ganzen Gebäude zu begutachten, da man durch den Fragebogen, den wir erhalten haben, auf viele Kleinigkeiten geachtet hat, die man so nicht beachtet hätte." Tanja


„Ich habe gelernt, dass in Regensburg sehrviel im Mittelalter los war und dass noch sehr viele Reste von damals übergeblieben sind." Andrea

 

„Habe endlich die ‚Historische Wurstkuchl' gesehen". Phillipp


„Man hat bei diesem Ausflug viel überlegen müssen und man hat viel über die Stadt Regensburg erfahren." Erick


„Außerdem war es toll, die einzelnen Fragen in kleinen Gruppen zu beantworten, besonders bei Aufgaben, wo man schätzen musste. Da hat es dann ewig gedauert, bis wir einen Wert hatten, der einigermaßen plausibel klang. Besonders schön war es dann in der Mittagspause. Da durften wir nämlich eine halbe Stunde frei herumlaufen, um uns etwas zum Essen zu kaufen. Es war hinterher sogar noch ein bisschen Zeit, um einfach so zu shoppen!" Elisabeth


"Regensburg war wie ein Rückblick in die Vergangenheit." Vincent