Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2018

DSC 0458

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

09.04.2018

P-Seminarfahrt Sp/K: Camino de Santiago (bis 13.04.)

Prag-Austausch (bis 15.04.)

10.04.2018

MFM-Projekt 5a, 5c

11.04.2018

Tanzfest

12.04.2018

Infoabend zum USA-Austausch

13.04.2018

MFM-Projekt 5b, 5d

16.04.2018

Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Dachau, 9. Klassen

18.04.2018

Vortrag: Taqillo - Entwicklungshilfe

21.04.2018

Griechenland-Austausch (Chania, bis 28.04.)

26.04.2018

Girls´ & Boys´ Day (9. Jgst.)

Aufführung Oberststufentheater, 19.00 Uhr, AnStatt-Theater

02.05.2018

2. allg. Elternsprechtag (Klassen 5-12), 16.30 - 19.30 Uhr

Schriftl. Abitur - MATHEMATIK

 07.05.2018

Schriftl. Abitur - 3. ABITURFACH

Neuanmeldungen f.d. Aufnahme in die 5. Jgst. (07.05. bis 11.05.)

09.05.2018

Europatag der EU

11.05.2018

Schriftl. Abitur - DEUTSCH

15.05.2018

Probeunterricht, bis 17.05.

 

 

 

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schüler informieren Schüler – Flucht im 20. Jahrhundert

P1020392Im Deutschunterricht wurden vier Bücher gelesen, die das Thema Flucht von Jugendlichen aus verschiedenen historischen Gründen zum Thema hatten. Wie es ist, als jüdisches Kind alleine vor der Nazi-Diktatur in ein fremdes Land verschickt zu werden, erzählt Marion Charles in „Ich war ein Glückskind“. In Gina Mayers „Die verlorenen Schuhe“ geht es um die Flucht vor der Roten Armee am Ende des Zweiten Weltkriegs. Karl-Heinz Richter thematisiert Fluchtversuche aus der DDR in „Moskau-Paris- Express“ und die Situation in Afghanistan am Ende des 20. Jahrhunderts ist das Thema in Fabio Gedas „Im Meer schwimmen Krokodile“.
Die Schüler setzten sich mit den Inhalten und der Gestaltung der Bücher auseinander und erarbeiteten dazu im Geschichtsunterricht die historischen Bezüge. So wurde für alle sichtbar, dass die Flucht aus der Heimat eine Konstante der Geschichte war und ist, von der auch wir Deutsche oft genug betroffen waren.
Anschließend wurde in der Neune Aula eine kleine Ausstellung mit den Ergebnissen der Schüler aufgebaut und verschiedenen Klassen vorgeführt und erklärt, was bei diesen auf großes Interesse stieß.