Steinzeit zum Anfassen und Mitmachen

 

IMG 9543Die sechsten Klassen des Johannes-Turmair-Gymnasiums begaben sich mit Grabungstechniker Lothar Breinl am Archäologischen Tag in die Steinzeit. Zunächst erfuhren die Schülerinnen und Schüler in einem aufschlussreichen Diavortrag anhand von Funden aus der Straubinger Gegend Grundlegendes über den Ablauf von archäologischen Grabungen und über die diffizile Arbeit eines Archäologen. Besonders die Erforschung der Gräber und Grabbeigaben in den Friedhöfen ließen interessante Rückschlüsse auf das Leben, auf Ernährungsweisen und Krankheiten der Steinzeitmenschen zu. Danach verfolgten die Schülerinnen und Schüler gebannt wie Herr Breinl mit viel Geduld mit dem wichtigsten Rohmaterial, dem Feuerstein, schneidend scharfe Klingen und Feuer herstellen konnte. Nun waren die Miniarchäologen selbst an der Reihe: Beim Polieren der Muscheln für Schmuck, dem Arbeiten mit Ton, dem Bauen von funktionsfähigen Bohrern, dem Basteln von Pfeilen oder dem Schwirren lassen von Signalhölzern gewannen die Schülerinnen und Schüler einen eindrucksvollen Einblick in das Steinzeitleben.