Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2018

DSC 0458

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

15.05.2018

Probeunterricht, bis 17.05.

 

 

 

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Judoka des Turmair-Gymnasiums meistern Gürtelprüfung


Seit Schuljahresanfang trainieren jede Woche 30 Schüler des Wahlunterrichts Judo in der Dreifachturnhalle des Johannes-Turmair-Gymnasiums, um unter Leitung ihres Trainers Wolfgang Pöschl die Kampfsportart Judo zu lernen. Angefangen vom verletzungsfreien Fallen, bis hin zum Randori, einem freundschaftlich ausgetragenen Turnierkampf, üben die Buben und Mädchen der Jahrgangsstufen 5 bis 8 jeden Montag die unterschiedlichsten Techniken der japanischen Sportart ein. Gegner werden schwungvoll auf den Rücken gedreht, Partner über die eigene Hüfte geschleudert, oder es wird versucht, sich gegenseitig geschickt die Füße wegzuziehen.
Doch beim Judo ist nicht nur der Sieg auf der Matte entscheidend. „Durch gegenseitige Hilfe zu wechselseitigem Fortschritt und beiderseitigem Wohlergehen“ ist eines der obersten Prinzipien des Judo und so werden nach einem erfolgreichen Kampf oft gegenseitige Tipps zur Verbesserung der eigenen Technik ausgetauscht, Trainingspartner durchgewechselt und sich gegenseitig beim Stand- und Bodenkampf angefeuert.
Nach zahlreichen Trainingsstunden waren sich alle sicher, dass sie ihr Können nun auch vor einem offiziellen Prüfer demonstrieren möchten. In Zusammenarbeit mit der Judoabteilung des TSV Mitterfels wurde daher unter den gestrengen Augen des extra angereisten Prüfers Michael Höpfl eine Gürtelprüfung am JTG abgehalten, in der die Schüler exakt vorgeschriebene Judotechniken meisterhaft demonstrieren mussten. Die dabei verwendeten japanischen Fachbegriffe erschwerten zusätzlich die Prüfung: O-Goshi aus der Vorwärtsbewegung des Uke, Kuzure-Kesa-Gatame und anschließender Wechsel in den Mune-Gatame!
Doch nach zwei Stunden anstrengender und konzentrierter Prüfung konnte Michael Höpfl die erfreuliche Aussage treffen: „Alle angetretenen Judoka haben bestanden!“ Beim nächsten Training dürfen die Schüler des Tumairs den Judoanzug schon mit einem weiß-gelben bzw. gelben Gurt zusammenbinden.