Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2018

DSC 0458

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

15.05.2018

Probeunterricht, bis 17.05.

 

 

 

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Sportgala 2017

Die über 300 mitwirkenden Schüler aus allen Jahrgangsstufen hatten einiges vorbereitet und präsentierten dem begeisterten Publikum ihre bestens einstudierten Nummern. Den Anfang machten über hundert Schüler aus den 5. Klassen. Nach dem Motto „Die Affen rasen …“ turnten und fetzten die possierlich verkleideten Fünftklässler durch einen Gerätedschungel. Die Mädchen der sechsten und der siebten Klassen tanzten Hip-Hop und hauchten dem „Gummihüpfen“ wieder neues Leben ein. Was man mit einem Basketball und einem Trampolin alles anstellen kann, demonstrierten Schüler aus der 9. und 12. Klasse mit teils waghalsigen Sprüngen. Nach einer Pause, in der die SMV der Schule die Zuschauer verköstigte, traten unter der Leitung der ehemaligen Abiturientin Franziska Scherl die Vertikaltuch-Mädels auf und verzückten das Publikum durch ihre ästhetischen Darbietungen. Nach den Tänzen der Mädchen aus den 8. Klassen hatten die Jungs aus der 9a und 9b die Lacher auf ihrer Seite. Mit ihrem „Synchronschwimmen“ brachten sie die Zuschauer zum Toben, derart lustig waren ihre Einfälle und „spritzigen“ Ideen. Die Mädchen der 9. Klassen zeigten gekonnt ihre akrobatischen Fähigkeiten, während die Mädchen aus der 10. Jahrgangsstufe durch ihr Schattentheater das Publikum verzauberten, berührten und auch nachdenklich werden ließen. Zum krönenden Abschluss des Abends traten die Blues Brothers und die (Wo)men in Black auf. Unter der Choreographie der Fachschaftsleiterin Birgit Volland, die auch für die gesamte Sportgala federführend verantwortlich war, tanzten die Sportlehrerinnen und Sportlehrer in gewohnt lässiger Manier in der Halle. Bei der Zugabe stürmten dann die über 300 Mitwirkenden die Bühne und verabschiedeten die Zuschauer mit einem gemeinsamen Flashmob.