Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2018

DSC 0458

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

09.04.2018

P-Seminarfahrt Sp/K: Camino de Santiago (bis 13.04.)

Prag-Austausch (bis 15.04.)

10.04.2018

MFM-Projekt 5a, 5c

11.04.2018

Tanzfest

12.04.2018

Infoabend zum USA-Austausch

13.04.2018

MFM-Projekt 5b, 5d

16.04.2018

Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Dachau, 9. Klassen

18.04.2018

Vortrag: Taqillo - Entwicklungshilfe

21.04.2018

Griechenland-Austausch (Chania, bis 28.04.)

26.04.2018

Girls´ & Boys´ Day (9. Jgst.)

Aufführung Oberststufentheater, 19.00 Uhr, AnStatt-Theater

02.05.2018

2. allg. Elternsprechtag (Klassen 5-12), 16.30 - 19.30 Uhr

Schriftl. Abitur - MATHEMATIK

 07.05.2018

Schriftl. Abitur - 3. ABITURFACH

Neuanmeldungen f.d. Aufnahme in die 5. Jgst. (07.05. bis 11.05.)

09.05.2018

Europatag der EU

11.05.2018

Schriftl. Abitur - DEUTSCH

15.05.2018

Probeunterricht, bis 17.05.

 

 

 

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Anti-Mobbing-Team

Das Anti-Mobbing-Team

Gemeinsam gegen Mobbing!

Ausgelacht? Ausgegrenzt? Hilflos?

Vielleicht habt ihr so etwas schon einmal erlebt: Man kommt in die Schule und plötzlich wird man ignoriert, die anderen tuscheln oder lachen. Im Sportunterricht wird man angerempelt und von den Mannschaften ausgeschlossen. Hefte oder Federmäppchen verschwinden und man muss sich beleidigende Äußerungen oder sogar Drohungen anhören.
Oder ihr beobachtet, dass ein/e Mitschüler/in immer wieder ausgegrenzt und ausgelacht wird?

Wenn so etwas über einen längeren Zeitraum passiert, nennt man das Mobbing. Und Mobbing kann schwerwiegende Folgen für die Opfer haben, die manchmal sogar dazu führen, dass Kinder oder Jugendliche in ihrer Einsamkeit nicht mehr weiter wissen und verzweifeln.

Am Turmair-Gymnasium wollen wir gemeinsam verhindern, dass Schüler in solche schlimmen Situationen kommen.

 

Wo gibt es Hilfe?
Seit Jahren gibt es daher ein Team von Lehrern, an die ihr euch wenden könnt, wenn ihr selbst zum Opfer von Mobbing-Attacken geworden seid, aber gerade auch dann, wenn ihr so etwas bei anderen Schülern beobachtet. In diesem Jahr sind das Frau Langer-Plän, Frau Schlögl und Herr Jantsch.
Natürlich könnt ihr auch eure Eltern zu uns schicken.

Wir versprechen euch, dass wir alles, was ihr uns erzählt, vertraulich behandeln und dass niemand erfahren wird, wer uns um Hilfe gebeten hat.
Wir versprechen euch aber auch, dass wir euch helfen und unterstützen werden und dass wir uns darum bemühen, dass alle wieder ohne Angst zusammen sein können.

 

Bitte meldet euch!
Aber wir sind natürlich auf eure Mithilfe angewiesen: Wenn ihr Mobbing erlebt, egal ob bei euch oder bei anderen, dann meldet euch bitte bei uns, denn wir können als Lehrer nicht alles sehen, was sich in den Klassengemeinschaften abspielt.

Wenn ihr lieber anonym bleiben wollt, dann könnt ihr uns natürlich auch schriftlich auf ein Problem hinweisen. Werft einfach einen Zettel, auf dem ihr eure Erfahrungen oder Beobachtungen notiert und angebt, um welche Klasse es sich handelt, in den weißen Briefkasten in der Aula (in der Ecke neben dem Eingang zum Direktorat), den wir nun als „Kummerkasten" nutzen wollen.

Lasst uns alle gemeinsam dafür sorgen, dass es Schülern in unserer Gemeinschaft gut geht!

 

Martina Langer-Plän



 

 

 

 

 

Gemeinsam gegen Mobbing

p1Präventionsveranstaltungen für die 7. Jahrgangsstufe

Weiterlesen ...

WhatsApp und Co

P1020219Wenn WhatsApp nervt – die Klasse 5d entwirft Regeln für Klassenchats

Weiterlesen ...

Lehrerfortbildung am JTG

mobbing2Der Blick durch die „Mobbingbrille“

Weiterlesen ...

Gemeinschaft stärken und Mobbing verhindern: Teambildungstage der achten Klassen

teambildungstage5Bereits am zweiten Tag des frisch gestarteten Schuljahres machten sich die achten Klassen gemeinsam mit Frau Kammermeier, Frau Langer-Plän, Herrn Jantsch und Herrn Vavra auf den Weg in den Bayerischen Wald, um auf den vom Anti-Mobbing-Team organisierten Teambildungstagen in ihrer neu zusammengesetzten Klassengemeinschaft eine Ausgangsbasis für ein respektvolles und harmonisches Miteinander zu entwickeln.

Weiterlesen ...

Erlebnistage - Anti-Mobbing-Team

Seit dem Schuljahr 2012/13 führen wir mit den achten Klassen am Turmair-Gymnasium die sogenannten Erlebnistage durch. Dabei werden die Schüler bei einem dreitägigen Aufenthalt im Bayerischen Wald von ausgebildeten Teams bei verschiedenen Aktivitäten angeleitet, die vor allem auch der Zielsetzung dienen, die Klassengemeinschaft zu stärken und damit Mobbing vorzubeugen.
Einen kleinen Einblick gibt die folgende Power-Point-Präsentation.

Gemeinsam gegen Mobbing

Foto mobbing1Ab sofort steht am Eingang zum Direktorat ein "Kummerkasten" bereit. Hier können Schüler, die Erfahrungen oder/und Beobachtungen zum Thema Mobbing gemacht haben, ihre Anliegen anonym vorbringen.