Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2022

IMG 2456 b

Schule ohne Rassismus Logo

Natur & Umwelt

klick Dich hier rein!

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

07.04.2022

2. Elternsprechtag 5. - 12. Jgst. (telefonisch)

27.04. - 29.04.2022

Erlebnistage für die 6. Jgst.

09.05. - 13.05.2022

Neuanmeldung für die Aufnahme in die 5. Jgst. des Gymnasiums

09.05. - 14.05.2022

Prager Schüler zu Besuch in Straubing

30.05. - 04.06.2022

JTG-Schüler in Prag

24.06.2022

Entlassfeier Absolvia 2022

06.07.2022

Dies Latinus (6. Jgst.)

12.07./13.07.2022

Kennenlernstunde der neuen 5. Klassen

19.07. - 22.07.2022

Studienfahrten (Q11)

22.07. - 27.07.2022

Tönning-Fahrt (7. Jgst.)

25.07. - 26.07.2022

Teambildungstage I (8. Jgst.)

26.07. - 27.07.2022

Teambildungstage II (8. Jgst.)

Desinformation, Fake News und Trolle

Desinformation, Fake News und Trolle – wie soll man mit den vielen „Wahrheiten“ umgehen, die fast im Minutentakt via social media auf die Nutzer einprasseln? Das Thema traf nicht nur im Sozialkunde-und Deutschunterricht bei Leonie aus der Q12 einen echten Nerv. Nun stieß sie in der Ausgabe des Spiegels in der Rubrik „Debatte“ auf den Beitrag „Zerstörung der Wahrheit“ von Jonathan Rauch. Über acht Seiten zielt der Beitrag versiert darauf ab, die Gefahren für den gesellschaftlichen Diskurs aufzuzeigen. Hierfür spannt der Autor einen Bogen von den Vorfällen bei den Aufständen im Kapitol in Washington am 6. Januar 2021 über die beeinflusste Wahl Trumps 2016 hin zum Terrorangriff am 11. September 2001. Alle dies unterlegt er mit den Ansichten führender Philosophen wie Platon und Karl Popper. Leonie geht den anspruchsvollen Weg nicht nur mit. Nein, am Ende ergreift sie ambitioniert das Wort und verfasst einen Leserbrief, den „DER SPIEGEL“ unverzüglich in der nächsten Ausgabe abdruckt:

Bildschirmfoto 2021 10 25 um 08.05.53