Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2022

IMG 2456 b

Schule ohne Rassismus Logo

Natur & Umwelt

klick Dich hier rein!

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

30.05. - 04.06.2022

JTG-Schüler in Prag

24.06.2022

Entlassfeier Absolvia 2022

30.06.2022

Sommerkonzert, ab 19.00 Uhr, Schulgarten

06.07.2022

Dies Latinus (6. Jgst.)

12.07./13.07.2022

Kennenlernstunde der neuen 5. Klassen

13.07.2022

Sommerfest

19.07. - 22.07.2022

Studienfahrten (Q11)

22.07. - 27.07.2022

Tönning-Fahrt (7. Jgst.)

25.07. - 26.07.2022

Teambildungstage I (8. Jgst.)

26.07. - 27.07.2022

Teambildungstage II (8. Jgst.)

Turmair hilft – mit Schulbedarf für ukrainische Geflüchtete

 

Vor den Osterferien verschickte Lehrerin Veronika Ziereis zusammen mit der Schülersprecherin Lea Thanner einen Elternbrief mit dem Aufruf, nicht mehr benötigte Schultaschen sowie Schulmaterialien zu spenden. Die Resonanz war überwältigend, jeden Tag wurden mehr Taschen, Hefte, Stifte, Blöcke, Radiergummi, Trinkflaschen und Brotzeitboxen abgegeben. Der KIWANIS-Club Straubing spendete sogar 20 neue Schulrucksäcke, Bücher Pustet steuerte neben Blöcken und Stiften auch bebilderte Wörterbücher bei.

Genau diese Wörterbücher helfen jetzt den 20 Schülerinnen und Schüler der Willkommensklasse des Johannes-Turmair-Gymnasiums dabei, Deutsch zu lernen. Dank der Spenden der Schulgemeinschaft konnten die geflüchteten Kinder und Jugendliche, die zum Teil noch in der Notunterkunft der Stadt Straubing untergebracht sind, gleich an ihrem ersten Schultag ausgestattet werden. Die beiden ukrainischen Lehrerinnen sowie eine Deutschlehrerin, die eigens für die Willkommensklasse eingestellt wurden, starteten so gleich am ersten Tag mit dem Unterricht. „Wir verständigen uns mit den Wörterbüchern, einer Übersetzungsapp und Händen und Füßen. Zudem haben wir auch Turmair-Schülerinnen, die ukrainisch sprechen und bei Bedarf als Übersetzerinnen aushelfen“, sagt Veronika Ziereis, die die Willkommensklasse am Turmair koordiniert. „Trotzdem merkt man, dass sich die Kinder bei uns wohl fühlen. Über die Schulmaterialien haben sie sich wirklich gefreut, weil sie so erfahren haben, dass sie bei uns wirklich „willkommen“ sind.“ Nach und nach soll das Ziel sein, die Kinder und Jugendlichen der Willkommensklasse auch in den normalen Unterricht einzubinden. Die SMV hat sich ebenfalls schon Gedanken gemacht, wie weitere Begegnungsmöglichkeiten zwischen den Turmair-Schülern und den Neuankömmlingen angebahnt werden können. So werden für die kommenden Wochen Aktionen und Ausflüge außerhalb der Unterrichtszeit geplant.

 

Nachdem die Willkommensklasse mit den notwendigen Materialien und Taschen versorgt war, konnte am Dienstag, 10.05.2022, der Teilkreis-Straubing Bogen des gemeinnützigen Vereins Space Eye E.V. die Sachspende vor Ort, stellvertretend durch Frau Mandy Urlinger und Frau Grit Gewald entgegennehmen (Mail an:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

SpendenübergabeDie Schülersprecher des Johannes-Turmair-Gymnasiums, Elias Koller und Lea Thanner, Initiatorin der Spendenaktion, Lehrerin Veronika Ziereis, Schulleiterin Andrea Kammerer (von rechts nach links) zusammen mit weiteren Schüler-Helfern bei der Übergabe der Spenden an Space Eye