Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2020

IMG 2456 b

Schule ohne Rassismus Logo

Natur & Umwelt

klick Dich hier rein!

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

 20.04.20 - 26.04.20

Pragfahrt, Austausch mit Kepler-Gymnasium Praha, wird verschoben!!

28.04.2020

MFM-Projekt
5a/5c

2. Allgemeiner Elternsprechtag (entfällt!!! neue Regelung bzw. Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben)

30.04.2020

7:55 - 12:45 Uhr: MFM-Projekt

5b/5d

18. - 22.05.2010

Neuanmeldung für die Aufnahme in die 5. Jgst. Gymnasium (neuer Termin!)

20.05.2020

ABITUR - Schriftl. DEUTSCH (neuer Termin!)

26.05.20 - 28.05.20

Probeunterricht (neuer Termin!)

26.05.2020

ABITUR - Schriftl. MATHEMATIK (neuer Termin!)

29.05.2020

ABITUR - Schriftl. 3. ABITURPRÜFUNGSFACH (omit Französisch) 

(neuer Termin!!)

15.06.20 - 19.06.20

KOLLOQUIUM - 1. Woche (neuer Termin!)

22.06.20 - 26.06.20

KOLLOQUIUM - 2. Woche (neuer Termin!)

23.06.2020

2. zentraler Englischtest in Jgst. 10

30.06.2020

SOMMERFEST

02.07.2020

Oberstufen-Theater

03.07.2020

ABITUR - mdl. Zusatzprüfungen müssen abgeschlossen sein (neu!)

09.07.2020

19:00 Uhr, Sommerkonzert

14.07.2020

BUNDESJUGENDSPIELE Jgst. 5 mit 8

14.07.20 - 17.07.20

Studienfahrten Q11

17.07.2020

Allgemeiner Wandertag

Dies Latinus - 6. Klassen

17.07.20 - 22.07.20

Tönning-Fahrt 7. Jgst.

23.07.2020

MANNSCHAFTSSPIELETAG

Janusz-Korczak-Tage

 

Im Rahmen der Straubinger Janusz-Korczak-Tage, organisiert von der Deutschen Korczak-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit den Straubinger Partnerschaften für Demokratie, bekam die offene Ganztagsbetreuung am Donnerstag, den 21. November, ganz besonderen Besuch. Marta Ciesielska, die Leiterin des Warschauer Korczakianums (ehemaliges Waisenhaus und heute Sitz des Korczak-Archivs), beehrte die „Homies“ am Nachmittag an unserer Schule.
Mit einer Gruppe von Fünftklässlern, die sich durch die Lektüre von Iwona Chmielewskas exquisit gestaltetem Bilderbuch „Blumkas Tagebuch“ bereits mit dem Leben und Arbeiten von Janusz Korczak vertraut gemacht hatten, vertiefte sie das Wissen um die Person des polnischen Pädagogen, der im Warschauer Ghetto ein Kinderheim betrieb und als Vater der Kinderrechte gilt. Sie stellte sich den vielen Fragen der Schülerinnen und Schüler und freute sich über das große Interesse.
Wir bedanken uns bei Frau Ciesielska ganz herzlich für ihre spannenden und tiefgreifenden Einblicke in Korcaks Leben und bei Iwona Roszkowski und Roman Schaffner für die Organisation und Begleitung des Treffens.

Carmen Kunze, Päd. Leitung der offenen Ganztagsbetreuung

Markus Sabinsky, StD