Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

24./27.09.2018

Busschulung der 5. Klassen durch ein Team der Stadtwerke

17.-21.09.2018

Teambildungstage der 8.Klassen in Furth im Wald (8ac: 17. - 19.09./8bd: 19. - 21.09.)

17.-21.09.2018

Fahrtenwoche I 

P-Seminarfahrt nach Weimar (Deutsch),  17.-20.09.2018

Demokratiekonferenz Warschau (ausgewählte Schüler), 18.-22.09.2018

19.09.2018

Wandertag; Informationsveranstaltungen für Q11 und Q12

20./21.09.2018

Kennenlerntage der 5. Klassen in Passau (Gruppe I: 5a/5d)

24.09.2018

Beginn des Wahlunterrichts

24./25.09.2018

Anti-Mobbing-Workshop (6. Jgst)

27.09.2018

Elternabend Jgst. 5 mit Vortrag „Start am Gymnasium“ (StD Karl Beck, Beratungslehrer; 18.15 Uhr Neue Aula)
Elternabend Jgst. 6 mit Informationen zum Skilager (StR Günther Hackl; 18.15 Uhr Mensa)
ab 19.00 Uhr jeweils Klassenelternabende

27.09.-12.10.2018

Austausch mit der Decatur High-School / Atlanta (USA)

28.09.2018

Unterrichtsende: 12.00 Uhr (Personalversammlung)

01./02.10.2018

SMV-Seminar in Furth im Wald (Klassensprecher Jgst. 6-10; Schüler-/
Oberstufensprecher)

03.10.2018

Tag der Deutschen Einheit: unterrichtsfrei

16.10.2018

Buchvorstellung von OStD i. R. Werner Schäfer: THOMAS NAOGEORGUS (Alte Bibliothek)

Lesung aus dem Jugendbuch TREPPE IN DIE ANDERE ZEIT (Autor: Dr. Hans Irler)

 

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Begegnungsnachmittag der neuen 5. Klassen

Auch heuer war die Mensa wieder gut mit den künftigen Johannes-Turmair-Schülern und ihren Eltern gefüllt. Die Schulleiterin, Frau OStDin Andrea Kammerer, begrüßte die Gäste und stellte ihnen einige Lehrkräfte, darunter die Klassenleiterinnen der neuen 5. Klassen vor. Von großem Interesse waren natürlich für alle die Klassenlisten. Die Wünsche der Kinder, mit einem Freund oder einer Freundin in eine Klasse zu kommen, konnten trotz der angebotenen Wahlmöglichkeiten wie z.B. Sportklasse, Chorklasse oder 1. Fremdsprache in den allermeisten Fällen erfüllt werden.
Während sich die Kinder mit den Tutoren unter Anleitung von Frau OStRin Doris Kölnberger daran machten Aufgaben zu lösen und dabei Punkte zu sammeln, suchten die Eltern gerne das Gespräch mit den künftigen Lehrern ihrer Kinder. Man lernte sich kennen und einige Fragen konnten bereits im Vorfeld geklärt werden. Schließlich wurden die besten „Punktesammler“ unter den Kindern mit Urkunden und kleinen Preisen belohnt. Nach den Sommerferien werden unsere neuen Fünftklässler sicher mit Elan und Freude ihre Schulzeit am Gymnasium beginnen.
Ingrid Feldmeier (Unterstufenbetreuerin)