Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

24./27.09.2018

Busschulung der 5. Klassen durch ein Team der Stadtwerke

17.-21.09.2018

Teambildungstage der 8.Klassen in Furth im Wald (8ac: 17. - 19.09./8bd: 19. - 21.09.)

17.-21.09.2018

Fahrtenwoche I 

P-Seminarfahrt nach Weimar (Deutsch),  17.-20.09.2018

Demokratiekonferenz Warschau (ausgewählte Schüler), 18.-22.09.2018

19.09.2018

Wandertag; Informationsveranstaltungen für Q11 und Q12

20./21.09.2018

Kennenlerntage der 5. Klassen in Passau (Gruppe I: 5a/5d)

24.09.2018

Beginn des Wahlunterrichts

24./25.09.2018

Anti-Mobbing-Workshop (6. Jgst)

27.09.2018

Elternabend Jgst. 5 mit Vortrag „Start am Gymnasium“ (StD Karl Beck, Beratungslehrer; 18.15 Uhr Neue Aula)
Elternabend Jgst. 6 mit Informationen zum Skilager (StR Günther Hackl; 18.15 Uhr Mensa)
ab 19.00 Uhr jeweils Klassenelternabende

27.09.-12.10.2018

Austausch mit der Decatur High-School / Atlanta (USA)

28.09.2018

Unterrichtsende: 12.00 Uhr (Personalversammlung)

01./02.10.2018

SMV-Seminar in Furth im Wald (Klassensprecher Jgst. 6-10; Schüler-/
Oberstufensprecher)

03.10.2018

Tag der Deutschen Einheit: unterrichtsfrei

16.10.2018

Buchvorstellung von OStD i. R. Werner Schäfer: THOMAS NAOGEORGUS (Alte Bibliothek)

Lesung aus dem Jugendbuch TREPPE IN DIE ANDERE ZEIT (Autor: Dr. Hans Irler)

 

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Workshop „Starke Mädchen“ in Jahrgangsstufe 7 und 8

 

Workshop MaedchenBei der Nutzung derartiger digitaler Medien kommt es immer wieder zu Grenzüberschreitungen, so z.B. zum Beleidigen oder Bloßstellen einzelner Schülerinnen und Schüler oder zum Versenden gewalthaltigen oder obszönen Materials. Im Sinne einer ganzheitlichen Bildung und Prävention in der Schule möchten wir die Kinder und Jugendlichen für einen sorgsamen Umgang mit den angesprochenen Medien sensibilisieren und darin bestärken, sich und andere vor Übergriffen im Netz oder über das Smartphone zu schützen und dem Gruppendruck zu widerstehen.
In diesem Rahmen wollen wir diesmal speziell unsere Schülerinnen der Jahrgangsstufen 7 und 8 ansprechen und haben zu diesem Zweck die Staatliche Schulpsychologin Paula Born (Staatliche Schulberatungsstelle für Niederbayern) eingeladen. Sie wird in der Woche nach den Frühjahrsferien mit den Mädchen mögliche Gefahren im Netz reflektieren und erarbeiten, wie man sich vor ihnen schützen kann – ein Workshop für „Starke Mädchen“.
Wir hoffen, dass diese Veranstaltung ein weiteres Stück dazu beitragen wird, die uns anvertrauten Jugendlichen zu selbstbewussten Nutzerinnen der digitalen Welten zu erziehen, die sich innerhalb und außerhalb des Netzes sicher und souverän fühlen können.

Markus Sabinsky, StD