Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Schule ohne Rassismus Logo

Natur & Umwelt

klick Dich hier rein!

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

23.09.2019

Busschulung der 5. Klassen

14.-20.09.2019

P-Seminarfahrt Spo: Alpencross 

15.-21.09.2019

P-Seminarfahrt L: Rom

16.-20.09.2019

P-Seminarfahrt Geo: Alpine Hüttenwanderung

16.-20.09.2019

P-Seminarfahrt B: Auf Ötzis Spuren

16.-18./18.-20.09.2019

Teambildungstage der 8. Klassen

 18.09.2019

Wandertag (Kl. 5-7/9-10); Informationsveranstaltungen für Q11 und Q12

19.-20.09.2019

Kennenlerntage der 5. Klassen in Passau (Gruppe I: 5a/5c)

23.09.2019

Beginn des Wahlunterrichts

24.09.2019

Jahrgangsstufentests: Deutsch 6, Mathematik 8, Englisch 10

23./24.09.2019

Anti-Mobbing-Workshop (6. Jgst.)

26.09.2019

Jahrgangsstufentests: Latein 6 (1. Fremdsprache), Englisch 6 (1. Fremd-sprache), Mathematik 10

01.10.2019

Elternabend Jgst. 5 mit Vortrag „Start am Gymnasium“ (StD Karl Beck, Beratungslehrer; 18.15 Uhr, Neue Aula)
Elternabend Jgst. 6 mit Informationen zum Skilager (StR Günther Hackl; 18.15 Uhr, Mensa)
ab 19.00 Uhr jeweils Klassenelternabende

„Zaubertinte“ aus der Speisekammer

Sichtlich erfreut zeigte sich Alexander Lammer (5a), als ihm Schulleiterin OStDin Andrea Kammererund sein Lehrer in Natur und Technik, OStR Martin Ederer, den Lohn für seine Teilnahme beim Landeswettbewerb „Experimente antworten“ überreichen durften:
Unter mehr als 2000 eingereichten Arbeiten konnte sich Alexander mit seinem Beitrag in der ersten Preiskategorie plazieren. Dafür erhielt er nicht nur eine Urkunde, die ihm seine „Teilnahme mit großem Erfolg“ bescheinigte, sondern er durfte auch noch einen Regenbogenstift mit hochwertiger Erinnerungsgravur mit nach Hause nehmen.
Dort hatte er im Herbst die elterliche Speisekammer geplündert und in zahlreichen Experimenten mit Knödelhilfe, Natron und Zitronensäure unter anderem Zaubertinte hergestellt und die Wirkungsweise von Tintenkillern und sogenannten Zauberstiften erforscht.
„Beim nächsten Mal mache ich bestimmt wieder mit!“, ist sich Alexander ganz sicher und lächelt zufrieden.
OStR Martin Ederer, Ansprechpartner für MINT-Fragen