Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

09.07.2018

Sommerkonzert

10.07.18 - 12.07.18

Probentage US-Theater

12.07.2018

14:30 - 16:00 Begegnungsnachmittag neue Fünftklässler

19:00 Unterstufen-Theater

16.07.18 - 20.07.18

Betriebs-/Sozialpraktika (10. Jgst.)

20.07.2018

Dies Latinus - 6. Klassen

20.07.18 - 25.07.18

Tönning-Fahrt (7. Jgst.)

26.07.2018

Mannschaftsspieletag

27.07.2018

Ausgabe der Jahreszeugnisse u. Zeugnisse über AA 11/2

 

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Dem Täter auf der Spur

Dem Täter auf der Spur war Johanna Münch aus der Klasse 5b des Johannes-Turmair-Gymnasiums:

Zuerst isolierte sie bei ihren Nachforschungen DNA aus Speichelproben.

DNA-Isolation 91423407620 1

Anschließend nahm sie Finger- und Ohrabdrücke von verdächtigen Personen und analysierte beschlagnahmte Geldscheine aus dunklen Geschäften.

Geldscheinanalyse 91423407620 2

Was war geschehen? War Johanna bei ihren Untersuchungen einer gefährlichen Geldfälscherbande auf die Spur gekommen?
Nein! Dem Täter auf der Spur - so lautete das Thema der vergangenen Aufgabenrunde beim Landeswettbewerb "Experimente antworten".
Johanna hatte dabei so überzeugend gearbeitet, dass sie von der Wettbewerbsjury dafür mit der besten Preiskategorie ausgezeichnet wurde.

 

Preisverleihung 91423407620 3OStD Chrstian Metken, Schulleiter am JTG, und OStR Martin Ederer, Fachbetreuer für Biologie und Chemie, gratulierten daher Johanna für ihren beachtlichen Erfolg und überreichten neben der Urkunde und einem gravierten Chemiespatel eine der begehrten Turmair-Tassen.

 

Martin Ederer, OStR, Fachbetreuer Chemie