Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2019

DSC 0458

Schule ohne Rassismus Logo

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

21.01.19

Informationsveranstaltung zum Übertritt Rittersaal, 19.00 Uhr

30.01.19

19:00-21:00 Uhr, 2. Sitzung des Elternbeirats

01.02.19

Zeugnisse AA 12/1

04.02.19

Science Day 10. Jahrgangsstufe

05.02.19

Marktplatz der Seminarfächer

07.02.19

11:15 -12:00 Uhr, Q11 - Wege nach dem Abitur (Vortrag) H. Wagner, Agentur für Arbeit

11.02.19

19:00 Uhr, Griechischer Abend 

16.02.19

19:30 22:00 Uhr: Sport-Event  „Schüler vs. Lehrer“

19.02.19

Wintersporttag - 5. Klasse (Outdoorsportklassen) 5abc

08:40 12:00  Uhr, Gewaltpräventionsveranstaltung POM Heindl, Polizei SR 7a: 2.-3.Std 7b: 4.-5. Std

20.02.19 

Ausgabe der korr. Seminararbeiten in Q12 (Rückgabe: 27.02.2019)

21.02.19

08:40 12:00 Uhr, Gewaltpräventionsveranstaltung POM Heindl, Polizei SR 7c: 2.-3.Std 7d: 4.-5. Std

 

 

 

Herzliche Einladung zum Pädagogischen Elternabend

Das Thema Leseförderung ist uns am Johannes-Turmair-Gymnasium schon seit langem ein großes Anliegen: Lesenächte, kreative Schreibwerkstätten, Hörspielproduktionen, Vorlesewettbewerbe, literarischen Exkursionen und vieles mehr ziehen sich über das ganze Schuljahr und bieten ein buntes Programm, um unseren Kindern und Jugendlichen das Lesen „schmackhaft“ zu machen und das Interesse an Büchern zu wecken.

Diesmal wollen wir Sie als Eltern ansprechen!
Sozialpädagogin und Buchhändlerin Daniela Dombrowsky von der gleichnamigen Buchhandlung aus Regensburg wird in ihrem Vortrag Bücher für unterschiedliche Altersstufen vorstellen und dabei unter anderem auf folgende Themen eingehen:
• Was haben Bücher und Vorlesen mit der Entwicklung des kindlichen Gehirns zu tun?
• Welche Chancen bietet Literatur im Hinblick auf die Sprachentwicklung?
• Wie unterstützt Vor-/Lesen die Förderung von abstraktem Denken und Fantasie?
• Wie führt Lesen zu einem stabilen Selbstwertgefühl und steigert das Selbstvertrauen?

Die besprochenen Bücher können dann eine Woche lang in unserer Schülerbibliothek von Eltern und Kindern „angeschmökert“ und direkt in der Schule bestellt werden.
Nutzen Sie und Ihre Kinder gerade in der Zeit vor Weihnachten diese Gelegenheit für die Zusammenstellung eines „gehaltvollen“ Wunschzettels und Gabentisches!
Denn: „Wer liest, ist immer im Vorteil.“

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

D. Dombrowsky