Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2020

IMG 2456 b

Schule ohne Rassismus Logo

Natur & Umwelt

klick Dich hier rein!

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

 20.04.20 - 26.04.20

Pragfahrt, Austausch mit Kepler-Gymnasium Praha, wird verschoben!!

28.04.2020

MFM-Projekt
5a/5c

2. Allgemeiner Elternsprechtag (entfällt!!! neue Regelung bzw. Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben)

30.04.2020

7:55 - 12:45 Uhr: MFM-Projekt

5b/5d

18. - 22.05.2010

Neuanmeldung für die Aufnahme in die 5. Jgst. Gymnasium (neuer Termin!)

20.05.2020

ABITUR - Schriftl. DEUTSCH (neuer Termin!)

26.05.20 - 28.05.20

Probeunterricht (neuer Termin!)

26.05.2020

ABITUR - Schriftl. MATHEMATIK (neuer Termin!)

29.05.2020

ABITUR - Schriftl. 3. ABITURPRÜFUNGSFACH (omit Französisch) 

(neuer Termin!!)

15.06.20 - 19.06.20

KOLLOQUIUM - 1. Woche (neuer Termin!)

22.06.20 - 26.06.20

KOLLOQUIUM - 2. Woche (neuer Termin!)

23.06.2020

2. zentraler Englischtest in Jgst. 10

30.06.2020

SOMMERFEST

02.07.2020

Oberstufen-Theater

03.07.2020

ABITUR - mdl. Zusatzprüfungen müssen abgeschlossen sein (neu!)

09.07.2020

19:00 Uhr, Sommerkonzert

14.07.2020

BUNDESJUGENDSPIELE Jgst. 5 mit 8

14.07.20 - 17.07.20

Studienfahrten Q11

17.07.2020

Allgemeiner Wandertag

Dies Latinus - 6. Klassen

17.07.20 - 22.07.20

Tönning-Fahrt 7. Jgst.

23.07.2020

MANNSCHAFTSSPIELETAG

Himalaya im Klassenzimmer

Nielsen2„Doch was ist, wenn das, was in den Büchern steht und was alle Menschen glauben, nicht immer wahr ist?“
Dieser Frage ging Sachbuchautorin Maja Nielsen am 11. Februar 2020 gemeinsam mit zwei fünften und zwei sechsten Klassen auf den Grund. In einer spannenden und abwechslungsreichen Lesung mit großartiger „Bühnenpräsenz“ lud sie dazu ein, ihr auf eine Spurensuche in die eisigen Höhen des Himalaya zu folgen, um herauszufinden, wer nun wirklich zuerst den Gipfel des Mount Everest erklommen hat: Edmund Hillary und Tenzing Norgay im Jahre 1953 oder doch George Mallory und Andrew Irvine, die nach ihrer Expedition 1924 scheinbar spurlos verschwunden sind? Die Antwort auf diese eine Frage musste Maja Nielsen ihren gebannten Zuhörern leider schuldig bleiben, doch dafür versorgte sie diese mit vielen interessanten Informationen und einer fesselnden Geschichte, die den ein oder anderen vielleicht noch ein wenig länger beschäftigen wird. So ermöglichte sie einen etwas anderen Blickwinkel auf die Erstbesteigung des „Dachs der Welt“. Dank der Unterstützung von Bücher Pustet konnte auch noch in einigen anderen Büchern von Maja Nielsen geschmökert werden.
Alles in allem können die Schüler auf eine etwas andere Doppelstunde zurückblicken, die auch zum Nachdenken über den Unterrichtsstoff hinaus anregte.

Huber Ann-Kathrin, Q12