Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

24./27.09.2018

Busschulung der 5. Klassen durch ein Team der Stadtwerke

17.-21.09.2018

Teambildungstage der 8.Klassen in Furth im Wald (8ac: 17. - 19.09./8bd: 19. - 21.09.)

17.-21.09.2018

Fahrtenwoche I 

P-Seminarfahrt nach Weimar (Deutsch),  17.-20.09.2018

Demokratiekonferenz Warschau (ausgewählte Schüler), 18.-22.09.2018

19.09.2018

Wandertag; Informationsveranstaltungen für Q11 und Q12

20./21.09.2018

Kennenlerntage der 5. Klassen in Passau (Gruppe I: 5a/5d)

24.09.2018

Beginn des Wahlunterrichts

24./25.09.2018

Anti-Mobbing-Workshop (6. Jgst)

27.09.2018

Elternabend Jgst. 5 mit Vortrag „Start am Gymnasium“ (StD Karl Beck, Beratungslehrer; 18.15 Uhr Neue Aula)
Elternabend Jgst. 6 mit Informationen zum Skilager (StR Günther Hackl; 18.15 Uhr Mensa)
ab 19.00 Uhr jeweils Klassenelternabende

27.09.-12.10.2018

Austausch mit der Decatur High-School / Atlanta (USA)

28.09.2018

Unterrichtsende: 12.00 Uhr (Personalversammlung)

01./02.10.2018

SMV-Seminar in Furth im Wald (Klassensprecher Jgst. 6-10; Schüler-/
Oberstufensprecher)

03.10.2018

Tag der Deutschen Einheit: unterrichtsfrei

16.10.2018

Buchvorstellung von OStD i. R. Werner Schäfer: THOMAS NAOGEORGUS (Alte Bibliothek)

Lesung aus dem Jugendbuch TREPPE IN DIE ANDERE ZEIT (Autor: Dr. Hans Irler)

 

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Symposion in Landshut- Συμπόσιον

 

IMG 6297Im Hans-Carossa-Gymnasium wurden die Humanisten in der zur Aula umfunktionierten Kirche empfangen. Nach Grußworten des Direktors der Schule, Herrn O'Connor , und der Fachreferentin des Ministerialbeauftragten von Niederbayern, Frau Christine Geier, die an unserer Schule lehrt, teilten sich die Gymnasiasten in Gruppen auf, um Landshut und die Antike Kultur zu erkunden. In der Residenz von Landshut, die der erste Renaissance-Bau nördlich der Alpen ist, konnten die Schüler auf Spuren der Metamorphosen Ovids gehen. Die andere Gruppe wertete in der Schule inzwischen Sagen von Homer, Ovid und Co aus. Eine weitere Station der Gruppenarbeit befasste sich mit der Kirche St. Martin in der Altstadt Landshuts. Mit dem Ausfüllen der Evaluationsblätter endete ein lehrreicher Tag und das soziale Zusammenkommen der niederbayerischen „Griechen".