Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2021

IMG 2456 b

Schule ohne Rassismus Logo

Natur & Umwelt

klick Dich hier rein!

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

16.07.2021

Verabschiedung Absolvia

29.07.2021

Zeugnisvergabe

 

 

Kreatives Latein im Lockdown

 

Am Johannes-Turmair-Gymnasium haben zwei begeisterte Lateiner beachtliche Erfolge erzielt: Leonhard Kagermeier (8a) und Moritz Strohn (9a) haben die Zeit des Lockdowns genutzt und – motiviert durch ihren Lateinlehrer Tobias Zehntner – am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilgenommen. Teilnahmevoraussetzung war ein selbstgedrehtes Video auf Latein, mit dem die beiden Schüler ihr großes Interesse am Fach, aber auch mediales Engagement unter Beweis stellen mussten. Hier war zur Aufgabe gestellt, im Stil eines Reiseführers einen lateinischen Text zu einem römischen Monument zu verfassen und dazu ein Video herzustellen. Mit Beiträgen zum Circus Maximus und zum Kolosseum meisterten die beiden Schüler diese Herausforderung sehr kreativ, sodass sie zur Hauptrunde zugelassen wurden. In der Hauptrunde war ein lateinischer Text über Baumängel im Kolosseum in gutes Deutsch zu übersetzen; dabei kam es nicht nur auf Vokabel- und Grammatikkenntnisse an, sondern auf besondere Ausdrucksfähigkeit und Gespür für die Thematik. Da die beiden Turmair-Schüler auch diese Aufgabe mit Bravour meisterten, wurden sie für ihre Leistungen nun von der renommierten Jury mit Urkunden ausgezeichnet. Schulleiterin Andrea Kammerer und Fachschaftsleiter Albert Jungtäubl freuten sich bei der Überreichung der Urkunden mit den beiden erfolgreichen Lateinern.

 

Leonhard  Moritz (1)