Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

09.07.2018

Sommerkonzert

10.07.18 - 12.07.18

Probentage US-Theater

12.07.2018

14:30 - 16:00 Begegnungsnachmittag neue Fünftklässler

19:00 Unterstufen-Theater

16.07.18 - 20.07.18

Betriebs-/Sozialpraktika (10. Jgst.)

20.07.2018

Dies Latinus - 6. Klassen

20.07.18 - 25.07.18

Tönning-Fahrt (7. Jgst.)

26.07.2018

Mannschaftsspieletag

27.07.2018

Ausgabe der Jahreszeugnisse u. Zeugnisse über AA 11/2

 

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Projekt "PIT"

 

Text: Alexander Breu 6c

 

Kopp1 
 Kopp2
 Kopp3

Nach einer kurzen Ansprache von Frau Kammerer und Herrn Wolf trat Frau Margret Kopp in unsere Mitte.
Frau Kopp, eine ehemalige Lehrerin und Übersetzerin, war am 11.01.2018 zu uns ans JTG gekommen, um uns etwas über das von ihr 1980 in Togo gegründete Projekt PIT zu erzählen.

PIT steht für Partnerkinder in Togo. Es unterstützt aktiv bedürftige Familien in Togo und besonders deren Kinder in einem Dorfentwicklungsprojekt mit dem Namen: Villages Aimes-Afrique - das lebenswerte Dorf.

Es werden z. B. Brunnen gebaut und Stromversorgungen installiert.
Auch Schulen werden unter anderem durch Schulspeisungen unterstützt, da bewiesen ist, dass Kinder mit gefülltem Magen besser lernen können und ruhiger sind als mit leerem. Drei Mahlzeiten für ein Kind pro Tag kosten 25 Cent. Auch die Schulhäuser werden verbessert, da die meisten Schulen nur aus Blatthäusern bestehen, auf deren Dächern nicht selten Skorpione und Schlangen Unterschlupf suchen. Als Mobiliar dienen lediglich Baumstämme und Bretter.

In Togo wird französisch gesprochen und dennoch ist es nicht die Landessprache, denn im
Land leben über 40 verschiedene Völker, die jeweils in ihrer eigenen Sprache sprechen.
Die Kinder müssen aber in der Schule Französisch lernen, daher dauert die Grundschule auch sechs anstatt vier Jahre. Nur 88 % werden eingeschult und nur 60 % erreichen den Grundschulabschluss.

Das Land Togo steht auf Rang 10 der zehn ärmsten Länder der Welt.
Dennoch hat das Land einen Reichtum, nämlich seine Kinder.
43,7 % der Menschen in Togo sind unter 15 Jahre alt.

Der spannende Vortrag mit vielen Bildern wurde von Frau Kopp mit sichtlich viel Herzblut und Einsatz vorgetragen. Man merkte, wie sehr ihr Togo und seine Menschen am Herzen liegen.

 

Die Aktion PIT ist offen für jede Zusammenarbeit, z. B. mit den Sternstunden.
Frau Kopp war am Sternstundentag 2017 auch im Fernsehen zu sehen.

Mehr Informationen zur Aktion PIT kann man nachlesen unter:
www.aktionpit.de
Auch wir in Straubing können die Menschen in Togo unterstützen, indem wir
z. B. öfters im Eine-Welt-Laden ihre Erzeugnisse kaufen.