Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2019

DSC 0458

Schule ohne Rassismus Logo

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

21.01.19

Informationsveranstaltung zum Übertritt Rittersaal, 19.00 Uhr

30.01.19

19:00-21:00 Uhr, 2. Sitzung des Elternbeirats

01.02.19

Zeugnisse AA 12/1

04.02.19

Science Day 10. Jahrgangsstufe

05.02.19

Marktplatz der Seminarfächer

07.02.19

11:15 -12:00 Uhr, Q11 - Wege nach dem Abitur (Vortrag) H. Wagner, Agentur für Arbeit

11.02.19

19:00 Uhr, Griechischer Abend 

16.02.19

18.30 Uhr ohne Ende, Einlass 17.30 Uhr: Sport-Event  „Schüler vs. Lehrer“

19.02.19

Wintersporttag - 5. Klasse (Outdoorsportklassen) 5abc

08:40 12:00  Uhr, Gewaltpräventionsveranstaltung POM Heindl, Polizei SR 7a: 2.-3.Std 7b: 4.-5. Std

20.02.19 

Ausgabe der korr. Seminararbeiten in Q12 (Rückgabe: 27.02.2019)

21.02.19

08:40 12:00 Uhr, Gewaltpräventionsveranstaltung POM Heindl, Polizei SR 7c: 2.-3.Std 7d: 4.-5. Std

18:00 Uhr, Schnupperabend Latein, Infoabend für Viertklässler und ihre Eltern

22.03.19

14:00 - 17:00 Uhr, TAG DER OFFENEN TÜR

 

Bogenschießen

IMG 3804Seit mittlerweile drei Jahren gibt es am Johannes-Turmair-Gymnasium die Sportprofilklasse Outdoor, wobei sich seit dem Start im Schuljahr 2015/16 schon immer mehr Schülerinnen und Schüler dafür begeistern konnten als in eine Klasse passen. Im laufenden Schuljahr sind es 58 Kinder, die neben vielen anderen Sportarten auch Gelegenheit haben, Bogenschießen kennenzulernen. In dieser Sportart bekommen die Outdoor-Sportlehrkräfte, die am selben Tag mit Schwertkampf und Slacklinen ebenfalls ein ausgefallenes Rahmenprogramm anbieten, Unterstützung durch den ausgebildeten Bogenschießtrainer Stephan Magerl. Mit richtigen Sportbögen und entsprechend wertvollen Pfeilen leitet er die Kinder an, die ersten Schüsse auf Zielscheiben abzugeben. Hierbei ist nicht nur Konzentration gefragt, sondern vor allem auch Disziplin, da die Sicherheit natürlich an oberster Stelle stehen muss. Schon nach kurzer Zeit können die Schülerinnen und Schüler die Pfeile auf eine Distanz von zwanzig Metern kontrolliert abfeuern, und der ein oder andere trifft sogar schon in den gelben Innenkreis der Scheibe. Die erfolgreiche Kooperation mit Stephan Magerl soll auch im nächsten Schuljahr fortgesetzt werden: Die 53 Kinder, die sich im nächsten Schuljahr für die Outdoor-Sportklasse angemeldet haben, können sich jetzt schon auf das Bogenschießen freuen.
Peter Jantsch