Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

24./27.09.2018

Busschulung der 5. Klassen durch ein Team der Stadtwerke

17.-21.09.2018

Teambildungstage der 8.Klassen in Furth im Wald (8ac: 17. - 19.09./8bd: 19. - 21.09.)

17.-21.09.2018

Fahrtenwoche I 

P-Seminarfahrt nach Weimar (Deutsch),  17.-20.09.2018

Demokratiekonferenz Warschau (ausgewählte Schüler), 18.-22.09.2018

19.09.2018

Wandertag; Informationsveranstaltungen für Q11 und Q12

20./21.09.2018

Kennenlerntage der 5. Klassen in Passau (Gruppe I: 5a/5d)

24.09.2018

Beginn des Wahlunterrichts

24./25.09.2018

Anti-Mobbing-Workshop (6. Jgst)

27.09.2018

Elternabend Jgst. 5 mit Vortrag „Start am Gymnasium“ (StD Karl Beck, Beratungslehrer; 18.15 Uhr Neue Aula)
Elternabend Jgst. 6 mit Informationen zum Skilager (StR Günther Hackl; 18.15 Uhr Mensa)
ab 19.00 Uhr jeweils Klassenelternabende

27.09.-12.10.2018

Austausch mit der Decatur High-School / Atlanta (USA)

28.09.2018

Unterrichtsende: 12.00 Uhr (Personalversammlung)

01./02.10.2018

SMV-Seminar in Furth im Wald (Klassensprecher Jgst. 6-10; Schüler-/
Oberstufensprecher)

03.10.2018

Tag der Deutschen Einheit: unterrichtsfrei

16.10.2018

Buchvorstellung von OStD i. R. Werner Schäfer: THOMAS NAOGEORGUS (Alte Bibliothek)

Lesung aus dem Jugendbuch TREPPE IN DIE ANDERE ZEIT (Autor: Dr. Hans Irler)

 

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Spendenlauf zugunsten von SEKFU

20170727 101842SEKFU hat sich zur Aufgabe gemacht, Waisenkindern und bedürftigen alten Menschen in der Region Mpigi/Uganda ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen und Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.
Die Idee zum Spendenlauf entstand im Geographieunterricht der Klasse 8b bei Herrn Karsunke, während der Behandlung der Themen 'Armut in Afrika' und 'Wie Hilfsorganisationen arbeiten'. Die Klasse hat die Organisation der Veranstaltung selber übernommen.
Auf dem Schulgelände wurde eine 500 m lange Strecke abgesteckt. Am Tag des Laufes rannten die Schüler der 5.-9. Jahrgangsstufen trotz der großen Hitze diesen Kurs im Schnitt zwölfmal. Pro Runde haben Verwandte und Bekannte im Voraus einen selbst festgelegten Betrag bezahlt. Hausmeister Herr Lohr hat beim Aufbau mitgeholfen und auch einen Rasensprenger auf der Strecke installiert. Das sorgte für viel Gaudi und Erfrischung. Die Stimmung war sehr gut und alle Aktiven wie Zuschauer hatten großen Spaß an der Aktion.
Die Klasse 8b konnte schließlich die gewaltige Summe von 7590 Euro an die hocherfreute SEKFU-Vorsitzende U.Lederer-Hensel überreichen.

 

Markus Sabinsky, StD
Stellvertretender Schulleiter