Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2021

IMG 2456 b

Schule ohne Rassismus Logo

Natur & Umwelt

klick Dich hier rein!

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

20.09.-26.09.2021

"Fahrtenwoche“:

P-Seminar Geographie: Hüttenwanderung

P-Seminar Alpencross: Mountainbike-Tour zum Gardasee

22.09.2021

Wandertag Jgst. 5-10

Infoveranstaltungen Q11/12

27.09.2021

Beginn des Wahlunterrichts

28.09.2021

Elternabend Jgst. 5 (Informationen zum Start am Gymnasium)

18.00 Uhr Gruppe A

18.15 Uhr Gruppe B

Elternabend Jgst. 6

18.00 Uhr Gruppe A

18.15 Uhr Gruppe B

jew. 19.00 Uhr Klassenelternabende

30.09.-01.10.2021

Kennenlerntage Klassen 5ad

(Jugendherberge Veste Oberhaus, Passau)

06.10.2021

Busschulung der 5. Klassen durch ein Team der Verkehrsbetriebe SR

05.-06.10.2021

SMV-Tage (Jugendbildungsstätte Windberg)

07.10.2021

Q12: Planspiel Politik (LMU München, CAP – Centrum f. angewandte Politikforschung)

14.10.2021

Exkursion Wahlkurs Archäologie (München, Glyptothek)

20.10.2021

Sitzung des Elternbeirats

21.-22.10.2021

Kennenlerntage Klassen 5bc

(Jugendherberge Veste Oberhaus, Passau)

26.10.2021

Elternabend Jgst. 7

Elternabend Jgst. 8

Elternabend Jgst. 9

01.-07.11.2021

Herbstferien

10.11.2021

Elternsprechtag für die Klassen 5 – 7 (17.00 – 19.30 Uhr)

17.11.2021

Buß- und Bettag (unterrichtsfrei)

19.11.2021

Bundesweiter Vorlesetag (Vorleseaktion 5. Klassen)

25.11.2021

Elternsprechtag für die Klassen 8 – 12 (17.00 – 19.30 Uhr)

02.12.2021

Elternabend Jgst. 10 (Informationen zur Oberstufe)

Dezember 2021

Weihnachtskonzert

21.12.2021

Vorweihnachtliche Gottesdienste

Unterrichtsende: 12.00 Uhr

Von MENSCHEN und SÜCHTEN

suchtEin Schüler vor der Baum-Darstellung „Das alles kann Sucht sein“Anfang Mai hatten alle 10. Klassen die Gelegenheit sich frei durch die Ausstellung EINFACH MENSCHLICH, ausgeschrieben vom Jugendamt der Stadt Straubing, zu bewegen. Mit unkonventionellen Ideen und viel Liebe zum Detail wurde in dieser Ausstellung gezeigt, was Sucht alles sein kann: Magersucht, Eifersucht, Streitsucht, Kontrollsucht, Kaufsucht…

Die Schüler durchwanderten Tore, stiegen über „Stolpersteine“, gingen im Kreis, lasen Hinweisschilder und Warnungen, öffneten Kisten und Truhen und studierten Darstellungen, Bilder und Mobile. Jeder konnte für sich „mitnehmen“, was ihn ansprach. Im Anschluss daran fand ein Gespräch mit Herrn Haschberger, einem Ex-Süchtigen, statt, der die Ausstellung auch betreut und begleitet. Zunächst stellten die Schüler vor, was ihnen aufgefallen war. Anschließend wurden noch interessante Details der Ausstellung, die vielleicht von manchen übersehen wurden, in der Gruppe thematisiert. Die Schüler nahmen sich - je nach Interessenslage – sucht3Herr Haschberger im Gesprächskreis mit unseren Zehntklässlernunterschiedliche Flyer und Informationsbroschüren mit. Den begleitenden Lehrkräften wurden noch Fragebögen zum Thema „Essverhalten“ und „Internetnutzung“ mit an die Hand gegeben.