Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

16.10.18 - 24.10.18

Irland-Austausch 

18.10.2018 - Donnerstag

Archäologischer Tag - 6. Klassen

23.10.2018 - Dienstag

Elternabende 7./8./9. Jahrgangsstufe

26.10.18 - 12.11.18

Indienaustausch - Lotus Valley Highschool, Neu Delhi

05.11.2018 - Montag

Vortrag: Besser leben ohne Plastik, Autorin Nadine Schubert

Auftaktveranstaltung "Lebensbaum"

SMV: Schuhkarton-Aktion

06.11.2018 - Dienstag

Abgabe der Seminararbeit in Q12

1. Elternsprechtag 5.-7. Jahrgangsstufe

08.11.2018 - Donnerstag

"Turmair liest": Lesung aus dem Jugendbuch TREPPE IN DIE ANDERE ZEIT, Dr. Hans Irler

09.11.2018 - Freitag

Gedenktag 80 Jahre Reichspogromnacht

Prävention: Alkohol u. Drogen im Straßenverkehr
8:40-10:10: 10a
10:30-12:00: 10bc

14.11.2018 - Mittwoch

Pädagogischer Elternabend
"Mit Büchern unsere Kinder stärken"
Vortrag Dipl. Soz.Päd. u. Buchhändlerin D. Dombrowsky
Regensburg

16.11.2018 - Freitag

Bundesweiter Vorlesetag

22.11.2018 - Donnerstag

Demokratieprojekt mit Witek Chmielewski (I) Vorgespräch/Theorieteil

Kunst-/Literaturprojekt Iwona Chmielewska, 5. Klasse

1. Elternsprechtag 8.-12. Jahrgangsstufe

26.11.2018 - Montag

Festakt - UMWELTSCHULE
9:00 Empfang, anschl. Preisverleihungen, Ende ca. 13:00 Uhr, ca. 300 Pers. - Turnhalle gesperrt!

 

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Was macht der Schulsanitätsdienst

Die Schulsanis helfen nicht nur bei kleineren Verletzungen, sie sind auch in der Lage bei schwerwiegenden Notfällen qualifiziert lebensrettende Maßnahmen einzuleiten und die Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes zu überbrücken.

 

Während des Schulalltags werden die Schulsanis, die gerade Dienst haben, per Durchsage informiert oder sie stehen bei Schulveranstaltungen wie dem Sportfest für Notfälle bereit.

 

Aber nicht nur die Erstversorgung bei Unfällen zählt zu den Leistungen des Schulsanitätsdienstes. Durch ihr Engagement vermitteln die Schulsanitäter ihren Mitschülern grundlegende Werte wie Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Gründlichkeit und Einsatzbereitschaft.

 

Bei regelmäßigen Treffen des SSD werden besondere Einsätze besprochen, Materialien wie Verbandskästen oder Wandertagspäckchen überprüft, Notfallmaßnahmen wie die Reanimation trainiert und vieles mehr.

 

Im Schuljahr 2011/12 stand z.B. der Besuch beim Rettungshubschrauber auf dem Programm:

 

k-SSD beim RettungshubschrauberSchulsanis des JTG am Straubinger Standort des Rettungshubschraubers